Wortkrimi 2 – Istanbul

Europäische Wort-Krimi

Nr. 02

Fenerbahce Istanbul contra Galatasaray Istanbul

Die Übersetzung der kursiven Namen der beiden bekanntesten Fußballvereine in der Türkei bedeutet

 “Leuchttum-Garten in die Stadt gegen Palast in die Stadt“

Die Auflösung ist relativ einfach abzuleiten:

Fener heißt Türkisch ’Lampe, Leuchtturm’, aber das Wort kommt von Griechisch φανάρι ’Licht, Leuchtturm’.

Saray heißt Türkisch ’Palast’. Das Wort kommt aus dem Persischen saray ’Haus, Palast, königlicher Hof’.

Der Name Galata, der heutige Stadtteil Karaköy (’schwarzes Dorf’), weist auf eine frühe Besiedlung durch die Kelten, die bis nach Anatolien gekommen sind. Im Mittelalter war es eine große italienische Handelskolonie im christlich-orthodoxen Byzantinischen Reich, später nach der Eroberung Konstantinopels 1453 im islamischen Osmanischen Reich.

Istanbul kommt von Griechisch εις την πολιν und bedeutet ’in die Stadt’.

Vor der Eroberung durch das Osmanische Reich 1453 hieß Istanbul Konstantinopel und noch früher Byzanz.