Wortkrimi 4 – Fastenbrechen

Europäische Wort-Krimi

Nr. 04

Das schnelle Futter beim Fastenbrechen der Fraktion

 Im Originalton heißt der englische Satz:

 The fast food at the breakfast of the fraction

Englisch fast food ist mit Deutsch fast im Sinne von beinahe, annähernd und mit Deutsch Futter urverwandt. Fast ist eine Sprachvariante zu fest ’hart, dicht, dauerhaft, kräftig’.

Das Wort Futter beruht auf einer alten indoeuropäischen Wurzel *pa- ’füttern, ernähren, weiden’. Daher haben wir auch im Lateinischen pascere (pastum) ’fressen lassen, weiden, füttern, ernähren’ und daher auch Lateinisch panis ’Brot’: Und daraus stammen die Varianten für die romanischen Sprachen:

Französisch le pain, Italienisch il pane, Katalanisch el pa, Ladinisch el pan, Portugiesisch el pão, Rätoromanisch il paun, Rumänisch pâine und Spanisch el pan.

Als Fremdwörter kennen wir aus der Bibel Christus als guten Hirten, also den Pastor, der seine „Schafe hütet“.

Englisch breakfast kommt von den beiden Wörtern break ’brechen’ und fast hier im Sinne von fasten.

Englisch fraction bedeutet Bruchzahl und nicht etwa die Fraktion (einer Partei im Parlament), obgleich beide Wörter sich von Lateinisch frangere (fractum) ’brechen’ ableiten.

Und Deutsch brechen ist mit Lateinisch frangere urverwandt, d.h. Ausgangspunkt ist die indoeuropäische Wurzel *bhreg- ’brechen, krachen’.

Wir kennen noch die Fremdwörter Fraktur, Fragment und fragil.