Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: [2002] No such file or directory (trying to connect via unix:///tmp/mysql.sock) in /kunden/243291_70794/rp-hosting/10209/11209/typo3cms/linguaemundi/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: No such file or directory in /kunden/243291_70794/rp-hosting/10209/11209/typo3cms/linguaemundi/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: A link to the server could not be established in /kunden/243291_70794/rp-hosting/10209/11209/typo3cms/linguaemundi/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: [2002] No such file or directory (trying to connect via unix:///tmp/mysql.sock) in /kunden/243291_70794/rp-hosting/10209/11209/typo3cms/linguaemundi/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: No such file or directory in /kunden/243291_70794/rp-hosting/10209/11209/typo3cms/linguaemundi/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: A link to the server could not be established in /kunden/243291_70794/rp-hosting/10209/11209/typo3cms/linguaemundi/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: [2002] No such file or directory (trying to connect via unix:///tmp/mysql.sock) in /kunden/243291_70794/rp-hosting/10209/11209/typo3cms/linguaemundi/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: No such file or directory in /kunden/243291_70794/rp-hosting/10209/11209/typo3cms/linguaemundi/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: A link to the server could not be established in /kunden/243291_70794/rp-hosting/10209/11209/typo3cms/linguaemundi/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
42. Salon der Sprachen mit Prof. Dr. Manfred Krifka | linguae mundi

42. Salon der Sprachen mit Prof. Dr. Manfred Krifka

Flagge

Flagge von Vanuatu

in der Bibliothek des Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS)

am Mittwoch, den 11. Oktober

um 19:00 Uhr

Schützenstr. 18, Aufgang B, 2. Stock
10117 Berlin

Eintritt frei

 

Am Mittwoch, den 11. Oktober um 19:00 Uhr findet der 42. Salon der Sprachen statt, zu dem wir hiermit herzlich einladen. Die Initiative für ein Museum der Sprachen der Welt e.V. kooperiert seit einiger Zeit enger mit dem Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS), daher hat sich der Ort geändert und die Veranstaltung findet in der Bibliothek des ZAS statt. Den Auftakt gestaltet der Direktor des Leibniz-Zentrums Allgemeine Sprachwissenschaft Prof. Dr. Manfred Krifka mit einem Bericht über seine Feldforschung auf einer Insel im Pazifik — seine Beschreibung finden Sie unten.

Aufgrund der eingeschränkten Barrierefreiheit im Haus bitten wir insbesondere Gäste mit Rollstuhl um eine vorherige Anmeldung. Anmeldungen bitte unter guelzow@leibniz-zas.de

 

Prof. Dr. Manfred Krifka

„Dokumentation kleiner Sprachen am Beispiel von Ambrym, Vanuatu“

 

In meinem Vortrag werde ich die Bedeutung der Dokumentation von kleinen Sprachen vor Augen führen. Oft handelt es sich um Sprachen, deren Existenz bedroht ist und die in wenigen Jahren oder Jahrzehnten ausgestorben sein werden. Wie immer man über den Gedanken, solche Sprachen zu retten, denken mag — mit ihnen geht auf jeden Fall etwas von der menschlichen Vielfalt verloren. In dem Vortrag werde ich kurz auf diese Situation eingehen und beschreiben, wie die Sprachwissenschaft diese bedrohte Vielfalt für uns und unsere Nachwelt dokumentieren will. Ich werde dann speziell meine eigene Arbeit zu den Sprachen der Insel Ambrym in dem Pazifikstaat Vanuatu darstellen — was haben wir als Sprachwissenschaftler über diese Sprachen gelernt, wie haben die Sprecher dieser Sprachen von unserer Arbeit profitiert?

 

Seien Sie herzlich eingeladen zur Fortsetzung unserer Veranstaltungsreihe „Salon der Sprachen“ und freuen Sie sich mit uns auf einen Salon im neuen Gewand!

 

Diese Veranstaltung wird organisiert von der Initiative für ein Museum der Sprachen der Welt e.V. (Amy Hunter, Gerd Koch, Viviane Meltzian) und dem Leibniz-Zentrum für Allgemeine Sprachwissenschaft (Insa Gülzow, Jana Fahrenwalde, Christina Beckmann).